Hatha Yoga

Was bedeutet Hatha Yoga?

Der Klassiker unter den Yogaströmungen ist das allseits bekannte Hatha Yoga. ‘Ha’ steht für die Sonne, die uns Licht, Energie und Kraft spenden, uns wärmt und aktiv werden lässt. ‘Tha’ steht für den Mond, welcher kühl strahlend am Nachthimmel unsere Ruhezeit einläutet. Mit dem Mond verbinden wir Stille, Dunkelheit, Ruhe und Entspannung. Genau diese beiden Komponenten verbindet der Hatha Yoga und ganz nebenbei schulen wir unseren Geist.

Warum kann ich mit Yoga meinen Geist schulen?

Die kraftvollen und teilweise dynamischen Asanas werden durch entspannte Haltungen ergänzt und abgerundet. Durch Anspannung und Entspannung unseres Körpers bleibt unser Geist aktiv und wird immer wieder ins Hier und Jetzt geholt. Yoga ermöglicht dir wundervolle Prozesse der Selbsterfahrung mit deinem Körper und deinem Geist. Durch regelmäßiges Üben wirst du, selbst in der angespanntesten Asana, deine individuelle Entspannung finden können.

Für wen eignet sich Hatha Yoga?

Durch die Kombination aus atemvertiefenden Asanas, wohltuenden Dehnungen und intensiven Nachspüren, eignet sich diese Klasse hervorragend für Anfänger und Wiedereinsteiger.

Probiere es doch einfach mal aus und reserviere dir jetzt eine Matte. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Klicke direkt hier im Kursplan auf den Kurs und melde dich jetzt an.

Ich freue mich auf dich.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

youyoga © 2022  Impressum und Datenschutz