FAQ – die häufigsten Fragen & Antworten

Eure Fragen zu youyoga – unsere Antworten

Auf dieser Seite beantworten wir die häufigsten Fragen zum youyoga Studio, zu unseren Angeboten und Kursen und geben dir praktische Tipps für deinen Einstieg ins Yoga mit auf den Weg.

Das erste Mal bei youyoga

Wo finde ich euer Studio?

Unser youyoga Studio befindet sich im Dachgeschoss der Schwaanschen Straße 6a, 18055 Rostock, mit Blick auf den Universitätsbrunnen. Den Eingang findest du gegenüber vom Pentahotel, neben der eisernen Wendeltreppe.

Falls du aus der Kröpeliner Straße kommst, durchquerst du den kleinen Tunnel vom Universitätsbrunnen unter dem Barocksaal durch und biegst dahinter direkt nach links ab. Du gehst dann geradeaus auf den Eingang zu.

Was muss ich mitbringen?

Für die Kurse im Studio brauchst du lediglich bequeme Kleidung und eventuell etwas zu trinken.

Matten, Blöcke, Gurte sowie Kissen, Decken und Bolster sind im Studio vorhanden.

Unser Equipment wird regelmäßig gereinigt und desinfiziert.

Wir haben gefiltertes Wasser und warmen Tee vor Ort.

Falls du mit deinen Händen auf deiner Matte rutscht, bietet sich ein kleines Handtuch an.

Ich habe keine bis wenig Yogaerfahrung. Mit welchem Kurs kann ich bei euch beginnen?

Für den Einstieg empfehlen wir immer unsere sanften Yogakurse:

  • Yoga für die Seele
  • Hatha sanft
  • YIN Yoga
  • Yoga für die Seele
  • sanftes Vinyasa
  • Yin&Yang

Alternative kannst du auch gerne mit unserem 8-wöchigen Hatha Präventionskurs beginnen. Dort lernst du die Grundlagen des Yogas von Beginn an. Hier findest du die nächsten Kursstarts.

Wenn du eine regelmäßige Yogapraxis, die du auch Zuhause praktizieren kannst, etablieren möchtest, können wir dir auch unser mysore Programm wärmstens empfehlen.

Alle Kurse buchst du über unseren Kursplan.

Kann ich mich bei euch umziehen?

Ja, hinter unserem schönen rostroten Vorhang kannst du dich entspannt umziehen.

Brauche ich eine eigene Yogamatte?

Nein, wir haben alle benötigten Materialien vor Ort. Falls du lieber auf deiner eigenen Matte praktizierst, ist das natürlich auch in Ordnung.

Welche Kleidung sollte ich tragen?

Komme am besten in bequemer Kleidung, in der du dich gut bewegen kannst.

In den Wintermonaten empfehlen wir eher längere Klamotten sowie einen kuscheligen Pullover und Socken für die Schlussentspannung.

Im Sommer bietet sich luftige Kleidung an, da es unterm Dach auch mal wärmer wird.

Wann sollte ich vor meiner ersten Yogastunde da sein?

Bitte sei vor deiner allerersten Yogastunde bei uns etwa 10 bis 15 Minuten vor Beginn da. Bei deinem ersten Besuch bekommst du ein Anmeldeformular von uns, welches du ausfüllst. Im Anschluss hast du die Möglichkeit dich umzuziehen und dann kann es auch schon losgehen.

Wie läuft meine erste Yogastunde bei euch ab?

Sei vor deiner ersten Yogastunde bei uns am besten 10 bis 15 Minuten vor Kursbeginn da. So kannst du entspannt ankommen.

Vor dem Studio ziehst du deine Schuhe aus und wirst beim Betreten des Studios von einer unserer Yogalehrerinnen begrüßt.

Zum Beginn füllst du unser Anmeldeformular aus und kannst dich anschließend umziehen und/oder nochmal zur Toilette gehen.

Im vorderen Teil des Studios kannst du dir gefiltertes Wasser und Tee nehmen und deine Sachen in unseren Gepäckkisten verstauen.

Im Kursraum selbst suchst du dir frei einen Platz aus und machst es dir gemütlich, bis die Stunde startet.

Gibt es eine kostenfreie Probestunde?

Nein. Wir betrachten eine einzelne Kurseinheit als nicht repräsentativ und aussagekräftig.

Deswegen geben wir allen Neukund:innen die Möglichkeit einen Monat lang bei uns zu schnuppern, indem du im ersten Monat ein Sonderkündigungsrecht genießt.

Heißt du entscheidest dich für ein Mitgliedschaftsmodell (youyoga small, youyoga Membership oder youyoga unlimited) und kannst dich im ersten Monat durch die Kurse testen und uns kennenlernen.

Sollte es dir bei uns gefallen, läuft die Mitgliedschaft einfach für ein halbes Jahr weiter. Solltest du dich doch dagegen entscheiden, schreibst du uns einfach eine Mail an kontakt@youyoga-rostock.de und machst von deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch.

Alternativ kannst du dir jederzeit ein Einzelticket buchen.

Wie kann ich mich für einen Kurs anmelden?

Alle unsere Kurse und Angebote findest du in unserem Kursplan.

  1. Dort klickst du auf deinen gewünschten Kurs.
  2. Dieser ist mit unserem Buchungssystem eversports verknüpft.
  3. Als Neukund:In registrierst du dich zuerst mit deiner E-Mail-Adresse und einem von dir gewählten Passwort. Das Passwort wirst du für alle weiteren Buchungen immer wieder benötigen. Merke es dir gut.
  4. Bist du einmal bei eversports registriert und eingeloggt, kannst du ganz bequem jederzeit über unseren Kursplan oder die eversports-App deinen gewünschten Kurs buchen.

Klicke hier und du gelangst zur kostenfreien eversports App.

Fragen & Antworten rund um das Studio

Wo finde ich euer Studio?

Unser youyoga Studio befindet sich im Dachgeschoss der Schwaanschen Straße 6a, 18055 Rostock, mit Blick auf den Universitätsbrunnen. Den Eingang findest du gegenüber vom Pentahotel, neben der eisernen Wendeltreppe.

Wo finde ich den Studio-Eingang?

Unser youyoga Studio befindet sich im Dachgeschoss der Schwaanschen Straße 6a, 18055 Rostock, mit Blick auf den Universitätsbrunnen.

Den Eingang findest du gegenüber vom Pentahotel, neben der eisernen Wendeltreppe.

Falls du aus der Kröpeliner Straße kommst, durchquerst du den kleinen Tunnel vom Universitätsbrunnen unter dem Barocksaal durch und biegst dahinter direkt nach links ab. Du gehst dann geradeaus auf den Eingang zu.

Welche Ausstattung hat das Studio?

Bei youyoga haben wir alle notwendigen Yoga-Materialien vor Ort: Matten, Klötzer, Gurte sowie Kissen, Decken und Bolster

Du bekommst bei uns immer frischen Tee und gefiltertes Wasser im Vorraum.

In unserem Bad findest du neben Periodenartikeln (Not-) Zopfgummis, Deo und Handcreme, die dir zur freien Verfügung stehen.

Kann ich das Studio auch für meine Veranstaltung mieten?

Klaro! Schicke uns einfach eine Anfrage an kontakt@youyoga-rostock.de mit deinem Anliegen und Terminwunsch.

Kann ich im Studio duschen?

Nein, wir haben keine Duschen vor Ort.

Kann ich mich bei euch umziehen?

Ja, wir haben eine geräumige Einzelumkleide, in der du entspannt in deine bequeme Kleidung schlüpfen kannst.

Deine Kleidung und/oder Tasche/Rucksack kannst du gerne in unseren Gepäckkisten im Vorraum verstauen. Mit Beginn der Yogastunde hat niemand Zutritt zum Studio.

Muss ich ein Handtuch mitbringen?

Du kannst dir gerne ein Handtuch mitbringen, um es auf deine Matte zu legen, wenn dir das angenehmer ist. Es ist aber nicht unbedingt notwendig. Unsere Matten werden nach jeder Nutzung gereinigt.

Fragen zur Buchung

Wie buche ich einen Kurs?

Deinen Wunschkurs buchst du ganz bequem über unsere Website hier in unserem Kursplan hier.

  1. Klicke dafür auf deinen gewünschten Kurs (Hinweis: Achte auf die richtige Wochenauswahl).
  2. Unser Kursplan ist mit unserem Buchungssystem eversports verknüpft. Als Neukund:in registrierst du dich zuerst mit deiner E-Mail-Adresse und einem von dir gewählten Passwort. Das Passwort wirst du für alle Buchungen benötigen. Merke es dir gut!
  3. Im Anschluss nutzt du eine der Bezahlmethoden, bezahlst deinen Kurs und bist eingebucht.
  4. Bist du einmal registriert und eingeloggt, kannst du ganz bequem jederzeit über unseren Kursplan oder direkt über die eversports-App deinen gewünschten Kurs buchen.

Klicke hier und du gelangst zur kostenfreien eversports App.

Wie kann ich einen Kurs stornieren?

Du kannst deinen gebuchten Kurs kostenfrei bis 6 Stunden vor Kursbeginn über deinen eversport Account stornieren.

Bitte storniere den Kurs auch, wenn die kostenfreie Frist vorbei ist. Damit gibst du einer anderen Person die Möglichkeit, auf eine Matte und wir warten nicht unnötig auf dich. Dankeschön!

Gibt es Einzeltickets?

Ja. Unsere Einzeltickets ermöglichen dir eine freie und flexible Teilnahme an unseren Kursen.

Sie staffeln sich preislich in Abhängigkeit zur Kurslänge. Hier findest du unsere Preise für Einzeltickets.

Muss ich Mitglied bei youyoga sein, um an einem Kurs oder Event teilnehmen zu können?

Nein, unsere Kurse und Events sind für alle Interessierten über unseren Kursplan auch als Einzelticket buchbar.

Als Mitglied genießt du neben einer tollen Community, einen preislichen Vorteil und sparst bei unseren Events und regelmäßiger Kursteilnahme.

Habt ihr eine kostenlose Schnupperstunde?

Nein. Wir betrachten eine einzelne Kurseinheit als nicht repräsentativ und aussagekräftig.

Deswegen geben wir allen Neukund:innen die Möglichkeit einen Monat lang bei uns zu schnuppern, indem du im ersten Monat ein Sonderkündigungsrecht genießt.

Heißt du entscheidest dich für ein Mitgliedschaftsmodell (youyoga small, youyoga Membership oder youyoga unlimited) und kannst dich im ersten Monat durch die Kurse testen und uns kennenlernen.

Sollte es dir bei uns gefallen, läuft die Mitgliedschaft einfach für ein halbes Jahr weiter. Solltest du dich doch dagegen entscheiden, schreibst du uns einfach eine Mail an kontakt@youyoga-rostock.de und machst von deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch.

Alternativ kannst du dir jederzeit ein Einzelticket buchen.

Ist die Mitgliedschaft nur zum Monatsanfang buchbar?

Nein, du kannst jederzeit mit deiner Mitgliedschaft starten. Deine Einheiten werden dir dann für 1 Monat freigeschaltet und erneuern sich dann automatisch.

Beispiel: Wenn du am 12.04.2024 deine youyoga Membership bei uns buchst, hast du bis zum 11.05.2024 8 Einheiten, die du flexibel nutzen kannst. Am 12.05.2024 erneuern sich dann deine 8 Einheiten für einen weiteren Monat.

Warum brauche ich einen eversports-Account?

Eversport ist ein etabliertes und vertrauenswürdiges Buchungssystem für Fitness- und Yogastudios.

Da du deinen Bezahlvorgang für deine Kursbuchung über Eversport abwickelst, ist es wichtig, dass du deinen eigenen passwortgeschützten Account hast.

Es ist nur über die eversports-App möglich, dich für unsere Kurse und Angebote einzubuchen.

Außerdem kannst du dich bei ausgebuchten Kursen für die Warteliste eintragen und bekommst über die App per Pushnachricht Bescheid, sobald ein Platz frei wird.

Welche Zahlungsmethoden gibt es?

Du hast die Möglichkeit, jeweils gebührenfrei mit

  • Kreditkarte,
  • Paypal oder
  • Sofortüberweisung zu zahlen.

Für unsere youyoga Memberships bieten wir außerdem das Sepa-Lastschriftmandat an.

Mit diesem passwortgeschützten Account kannst du sicher und bequem deine Bezahlvorgänge abwickeln.

Die Präsenzkurse im Studio kannst du gerne auch in Bar bezahlen.

Was mache ich, wenn ein Kurs ausgebucht ist?

Es kann durchaus vorkommen, dass ein Kurs ausgebucht ist. Manchmal werden kurzfristig wieder ein paar Matten frei. Es lohnt sich also, sich auf die Warteliste zu setzen.

Über die Wartelistenfunktion von eversports wirst du informiert, sobald ein Platz frei wird.

WICHTIG: Du benötigst dafür unbedingt die Eversports App und musst die Benachrichtigungsfunktion von eversports aktivieren.

Wie funktioniert die Warteliste?

Wenn ein Kurs ausgebucht ist, siehst du meist den Button „Warteliste“. Klicke diesen an und du stehst auf der Warteliste. So wirst du via Pushnachricht informiert, falls ein Platz frei geworden ist. Dann kannst du dich einbuchen.

WICHTIG: Die Warteliste funktioniert ausschließlich über die eversports App mit aktivierten Benachrichtigungen. Lade sie dir hier kostenlos auf dein Smartphone.

Wie lauten die Stornierungsbedingungen?

Du kannst bis 6 Stunden vor Kursbeginn deine Klasse kostenfrei stornieren. Danach wird deine Einheit automatisch von deinem Membership-Kontingent abgezogen bzw. dir wird bei einem Einzelticket kein Geld erstattet.

Für Workshops und Events gelten individuelle Stornierungsbedingungen. Dafür schau bitte direkt in die Veranstaltung.

Fragen & Antworten zu unseren Memberships

Welche Membership-Optionen gibt es?

Wir bieten drei verschiedene Memberships an

  • youyoga small: bis zu 4 Kurseinheiten pro Monat inkludiert.
  • youyoga Membership: bis zu 8 Kurseinheiten pro Monat inkludiert.
  • youyoga unlimited: unbegrenzte Kurseinheiten pro Monat inkludiert.

Alle Infos rund um unsere Memberships und die Vorteile findest du hier.

Gibt es eine Kündigungsfrist?

Nein, eine Kündigungsfrist gibt es nicht.

Wenn du deine Membership nach den 6 Monaten Mindestlaufzeit nicht verlängern willst, hast du die Möglichkeit bis zum letzten Tag der Laufzeit, die Membership über deinen Account bei eversports zu kündigen. Tust du das nicht, verlängert sie sich um ein weiteres halbes Jahr.

Gibt es eine Mindestlaufzeit für die Membership?

Ja, die Membership hat eine Mindestlaufzeit von sechs Monaten.

Das ist aus unserer Sicht die Zeit, die du mindestens brauchst, um Yoga als Gewohnheit in dein Leben zu integrieren und dein Leben zum Positiven zu verändern.

Falls du die Membership erstmal testen willst, nutze dafür unseren Probemonat. Wenn du deinen Probemonat verlängerst, wird der Monat automatisch als erster Monat in der Mindestlaufzeit gezählt und angerechnet.

Kann ich zwischen den Memberships wechseln?

Wir wollen dich auf deinem Yoga Weg bestmöglich unterstützen. Solltest du innerhalb deiner Laufzeit feststellen, dass eine andere Membership doch passender für dich wäre, dann wende dich bitte einfach persönlich an uns oder schreibe uns ganz einfach eine Mail an kontakt@youyoga-rostock.de.

Kann ich meine Membership pausieren?

Die mittlere und die große Memberhsip können jeweils einmalig für einen Monat pausiert werden. Die kleine Membership lässt sich nicht pausieren.

Solltest du also einmal länger im Urlaub sein oder krankheitsbedingt für eine längere Zeit ausfallen, dann spreche uns bitte persönlich an oder schreibe uns eine Mail an kontakt@youyoga-rostock.de.

Fragen & Antworten zum Probemonat

Wie buche ich einen Probemonat?

So buchst du deinen Probemonat:

  1. Wähle deinen gewünschten Kurs hier im Kursplan aus.
  2. Melde dich bei Eversports an bzw. registriere dich in der App.
  3. Danach kannst du ganz einfach deine Option für die passenden Membership auswählen und startest den Bezahlvorgang.
  4. Wenn du feststellst, dass die youyoga Membership nichts für dich ist, kannst du in den ersten 30 Tagen jederzeit per Mail und fristlos bei uns kündigen. Wenn dir die Mitgliedschaft gefällt, verlängert sie sich einfach automatisch.

Wichtig: Deine Mitgliedschaft verlängert sich automatisch. Sollte die Mitgliedschaft nichts für dich sein, musst du deinen Probemonat bitte per E-Mail bei uns kündigen!

Muss ich den Probemonat kündigen oder verlängert er sich automatisch?

Dein Probemonat verlängert sich automatisch. Wenn du das nicht möchtest, schreibe uns einfach eine Mail an kontakt@youyoga-rostock.de vor dem Ablauf des Probemonats und wir kündigen deine Mitgliedschaft zum Ende des ersten Monats.

Wie mache ich vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch?

Innerhalb des ersten Monats deiner Mitgliedschaft kannst du von deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen.

Dafür schreibe uns ganz einfach eine Mail an kontakt@youyoga-rostock.de vor dem Ablauf des Probemonats und wir kündigen deine Mitgliedschaft zum Ende des ersten Monats.

Gibt es eine Mindestlaufzeit beim Probemonat?

Der Probemonat läuft einen Monat. Die Membership, die du am Anfang auswählst, hat eine Mindestlaufzeit von sechs Monaten.

Das ist aus unserer Sicht die Zeit, die du mindestens brauchst, um Yoga als Gewohnheit in dein Leben zu integrieren und dein Leben zum Positiven zu verändern.

Wenn du nach deinem Probemonat Mitglied bleibst, wird der Monat automatisch als erster Monat in der Mindestlaufzeit gezählt.

Gibt es eine Kündigungsfrist für den Probemonat?

Den Probemonat kannst du für einen kompletten Monat nutzen. Solltest du den Probemonat nicht verlängern wollen, schicke uns bitte eine E-Mail und wir beenden deinen Probemonat.

Schickst du uns keine E-Mail, verlängert sich der Monat automatisch. Die Membership läuft dann mindestens 6 Monate.

Du hast dann bis zum letzten Tag deiner Membership die Möglichkeit, diese über deinen Eversports-Account zu kündigen. Andernfalls verlängert sie sich um ein weiteres halbes Jahr.

Fragen & Antworten zu unseren Kursen und Lehrenden

Wie lang sind eure Yogaklassen?

Wir haben Klassen mit 60, 75 und 90 Minuten Länge. Die Dauer von Workshops und Events ist individuell.

Welche Ausbildungen haben die Lehrenden?

Alle Lehrenden haben mindestens eine 200-Stunden-Yoga-Grundausbildung absolviert.

Viele aus unserem Team bilden sich regelmäßig weiter. Wenn du einzelnen Lehrenden unseres großartigen Teams mehr wissen möchtest, dann besuche unsere Teamseite.

Welche Arten von Yoga werden angeboten?

Neben traditionellen Stilen wie Hatha Yoga, Ashtanga und Mysore, bieten wir auch neuere Yogastile wie Vinyasa, Jivamukti oder YIN Yoga an

In welchen Sprachen wird unterrichtet?

In der Regel werden unsere Kurse auf Deutsch unterrichtet. Unser Mysore Programm und die geführte Ashtanga Klasse am Samstag finden auf Englisch statt. Wir weisen darauf auch in jeder Kursbeschreibung hin.

Fragen & Antworten zum Mysore Programm

Was ist mysore Yoga?

Der Mysore Stil ist die traditionelle Art und Weise, Ashtanga Yoga zu lehren. Der Stil stammt aus Mysore in Südindien und wurde dort von Sri Patthabi Jois ins Leben gerufen.

Für wen ist das Mysore Programm geeignet? Kann ich auch als Beginner:in teilnehmen?

Der Mysore-Unterricht ist für alle Level geeignet. Unsere erfahrene Lehrerin steht dir persönlich zur Seite und führt dich Schritt für Schritt in die Grundprinzipien der Praxis ein.

Beginner:innen: Mysore Klassen sind super geeignet, um mit Yoga zu starten. Du profitierst vor allem von der individuellen Betreuung. Erlernst Pose für Pose in deinem eigenen Tempo, mit der korrekten Haltung und Technik und wirst dabei genau da unterstützt, wo du es brauchst.

Fortgeschrittene: Wenn du schon länger Yoga praktizierst, kannst du hier deine Praxis vertiefen, an herausfordernden Asanas arbeiten und die tiefer liegenden Aspekte des Yoga erfahren.

Brauche ich Vorkenntnisse?

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Also, komm vorbei und erlebe es!

Wie läuft eine mysore Klasse ab?

Das ist davon abhängig, ob du das erste Mal da bist oder schon eine Praxis hast.

Beim ersten Mal wird dir unsere Mysore Lehrerin das System des Ashtanga Yoga kurz erklären. Anschließend startest du direkt mit Sonnengrüßen in deine Praxis und bekommst Schritt für Schritt (an deine Bedürfnisse angepasst) mehr Übungen dazu.

Wer unterrichtet das Mysore-Programm?

Maria Dzisoo – auch bekannt als Masha – ist autorisierte Ashtanga Yoga-Lehrerin (Stufe 2) vom Sharath Yoga Center in Mysore, Indien. Sie praktiziert seit 15 Jahren Yoga und hat bei den renommiertesten Lehrern der Welt studiert. Sie unterstützte Sharath Jois persönlich.

Mehr über Masha liest du hier.

Was kostet die Teilnahme?

Es gibt drei Möglichkeiten, um an einer Mysore-Klasse teilzunehmen:

  1. Du kannst ein Einzelticket buchen.
  2. Dein Probemonat: Speziell für das Mysore Programm kannst du einen Monat lang für nur 65€ dabei sein. Der Probemonat gilt für bis zu 12 Einheiten.
  3. Du holst dir die mysore-Membership. Dafür gibt es zwei Optionen:
    – Mysore Basic mit bis zu 3 Einheiten pro Woche
    – Mysore Unlimited für alle mysore-Klassen + die geführte Klasse am Samstag.

Buche deine Stunde einfach über unseren Kursplan hier. und wähle bei eversports Deine Option aus.

Wann finden die Klassen statt?

Du hast die Möglichkeit, viermal pro Woche zu kommen (Stand: Januar 2024):

  • Montag 7.00–9.00 Uhr*
  • Mittwoch 6.30–8.30 Uhr*
  • Donnerstag 6.30–8.30 Uhr*
  • Freitag 6.30–8.30 Uhr*
  • Samstag 9.00–10:30 Uhr (geführte Klasse)

*Innerhalb dieser Zeitfenster kannst du wählen, wann du kommst, wie lange du übst und wann du gehst. Spätestens Ankunft sollte aber 75 Minuten vor Ende sein.

In welcher Sprache wird das Mysore Programm unterrichtet?

Die Unterrichtssprache ist Englisch. Dabei ist es nicht schlimm, wenn deine Englischkenntnisse nicht sehr ausgeprägt sind. Yoga Englisch ist nicht schwer, mit Händen und Füßen verstehen wir uns wunderbar! Auch die anderen Yogi:nis im Raum stehen bei sprachlichen Barrieren gerne zum Übersetzen bereit.

Fragen & Antworten zum Hatha Präventionskurs

Was ist Hatha Yoga?

Hatha Yoga gründet auf die im 15. Jahrhundert entstandene Hatha Yoga Pradipika und gehört damit zu den traditionellsten Yogaströmungen.

Hatha Yoga entwickelte sich vor allem in unserer westlichen Gesellschaft so, dass der Körper im Vordergrund steht – jedoch in der Tradition von Patanjali, mit dem Ziel, den Geist zu beeinflussen.

Was ist ein Präventionskurs?

Unser Hatha Yoga Präventionskurs richtet sich vor allem an alle Yoganeulinge, die einen Einstieg suchen sowie an alle Yogis und Yoginis, die eine gesunde Basis für Ihre Yogapraxis aufbauen wollen.

In diesem 8-wöchigen Präventionskurs lernst du neben körperlichen Grundstrukturen und Ausrichtungen auch deinen Geist und deinen Atem besser kennen. Du bekommst eine gesunde Basis, um dich dann weiterhin in den Yogakursen ausprobieren zu können.

Wie kann ich mir den Zuschuss von meiner Krankenkasse holen?

Nach Abschluss der 8 Wochen erhältst du von uns eine Teilnahmebescheinigung für die Krankenkasse. Diese kannst du einreichen und je nach Krankenkasse bekommst du eine anteilige Kostenerstattung.

Ich habe schon einmal Yoga gemacht. Ist dieser Kurs trotzdem was für mich?

Diesen 8-wöchigen Präventionskurs empfehlen wir nicht nur Beginner:innen, sondern allen Yogis und Yoginis, die noch einmal eine gesunde Basis für ihre Yogapraxis schaffen wollen.

Was muss ich für den Kurs mitbringen?

Komme gerne in bequemer Kleidung. Matten, Decken und Co. sind im Studio vorhanden. Ebenso wirst du bei uns mit Tee und Wasser versorgt.

Was ist, wenn ich nicht an allen Kursterminen teilnehmen kann?

Es kann durchaus einmal sein, dass du aufgrund von Krankheit oder Urlaub verhindert bist. Für die Kostenerstattung der Krankenkasse wird eine 90%ige Teilnahme vorausgesetzt. Ein einmaliges Fehlen ist nicht weiter schlimm.

Fragen & Antworten zu den Schwangeren- und Mama-Baby-Yogakursen

Wie kann ich einen Schwangeren- oder Mama-Baby-Kurs buchen?

Unsere Schwangerenyoga Kurse sind geschlossene 8 Wochen Kurse. Du buchst quasi einmalig zu einem Festpreis und hast dann für 8 Wochen deine Matte in diesem Kurs reserviert.

Alle Infos zur Buchung findest du hier.

Wie lang sind die Einheiten für Schwangere?

Eine Schwangerenyoga-Einheit nimmt bei uns 60 Minuten in Anspruch.

Bitte komme gerne 10 Minuten vor Kursbeginn, um dich ggf. umzuziehen und einzurichten. Wir starten immer pünktlich.

Brauche ich Yogavorkenntnisse für das Schwangerenyoga?

Schwangerenyoga ist eine sehr sanfte Art des Yoga, die sich wunderbar für einen Einstieg ins Yoga eignet. Du brauchst demzufolge keinerlei Yogavorkenntnisse. Du lernst alles, was du brauchst und genießt zusätzlich eine wunderbare Geburtseinstimmung.

Was muss ich bei der Teilnahme am Schwangerenkurs bedenken?

Schwangerenyoga ist kein Fitnesstraining auf der Matte. Die Kombination aus Atem- und Tönungsübungen in Verbindung mit kräftigenden und entspannten Körperübungen tragen zur Linderung möglicher Schwangerschaftsbeschwerden bei und bereiten dich optimal auf die Geburt vor. Die Verbindung zu dir selbst und zu deinem Baby steht dabei immer im Vordergrund.

Was muss ich für den Schwangerenkurs mitbringen?

Du brauchst nichts weiter mitzubringen. Komme einfach in bequemer, eventuell wärmender Kleidung. Alle Yogautensilien wie Matten, Decken, Bolster und Co. findest du bei uns vor Ort im Studio.

Wie lang sind die Mama-Baby-Einheiten?

Für unsere Mama-Baby-Yogaeinheit sind 60 Minuten angesetzt. Diese Zeit beinhaltet ein Ankommen und Einrichten für dich und dein Baby, Austausch und Ausklang.

Was ist, wenn ich mein Kind wickeln oder stillen muss?

Du bist im Kreise von Gleichgesinnten. Wann immer dein Kind dich braucht, versorge es. Du kannst jederzeit pausieren, um dein Kind zu wickeln, zu stillen oder zu füttern.

Was muss ich bei der Teilnahme am Mama-Baby-Kurs bedenken?

Bitte bringe dein Baby möglichst in der Babytrage, da nicht genug Platz für das Abstellen von mehreren Kinderwagen ist.

Wann kann ich mit Mama-Baby-Yoga starten?

Sobald du mit deinem Rückbildungskurs beginnst, kannst du auch mit Mama-Baby-Yoga starten. Das heißt, sobald deine Hebamme bzw. dein:e Gynäkolg:in dir das „Go“ gibt. Ca. 8 bis 12 Wochen nach Geburt deines Kindes – kannst du auch mit Yoga starten.

Welches Alter sollte mein Kind für Mama-Baby-Yoga haben?

Mama-Baby-Yoga bietet sich gut an, wenn dein Kind zwischen 3 und 12 Monate alt ist.

Was muss ich für den Mama-Baby-Kurs mitbringen?

Bringe bitte alles mit, was du für die Versorgung deines Babys brauchst und ggf. ein kleines Spielzeug.

Ansonsten komme einfach in bequemer, evtl. wärmender Kleidung. Alle Yogautensilien wie Matten, Decken, Bolster und Co. findest du bei uns vor Ort im Studio.

Bitte bringe dein Baby möglichst in der Babytrage, da nicht genug Platz für das Abstellen von mehreren Kinderwagen ist.

Welche Ausbildungen haben die Lehrenden?

All unsere Lehrenden haben minimum ein 200-Stunden-Yoga-Grundausbildung absolviert. Zusätzlich haben die Lehrerinnen, die Prä- und Postnatales Yoga unterrichten, eine zusätzliche Fortbildung in diesem Bereich absolviert.

Unsere youyoga-Gründerin Julia ist Expertin für diesen Bereich und bildet Lehrende sogar für Prä- und Postnatales Yoga aus. Du und dein Baby seid hier also in den besten Händen.

Du hast noch Fragen?

Bist du unsicher, welcher Kurs zu dir passt oder hast Fragen zu unseren Mitgliedschaften?

Schreibe uns ganz einfach eine Nachricht an kontakt@youyoga-rostock.de. Wir sind gerne für dich da!